Zentrale Hörverarbeitung nach Warnke

Rechtschreibschwierigkeiten bis hin zur Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder sogar Legasthenie, kurze Konzentrationsspannen/schnelle Ermüdbarkeit, verwaschene Sprache oder schlechte (auditive) Merkfähigkeit können viele Ursachen haben. Eine davon ist eine Störung der zentralen Hörverarbeitung, die oft aus Störungen der Hörfähigkeit im Kleinkindalter (Mittelohrentzündung, häufige Erkältungen, Paukenröhrchen-OP …) resultiert.

Wir testen und behandeln die zentrale Hörverarbeitung Ihres Kindes nach dem Verfahren von Fred Warnke. Eine Testung dauert ca. 45 – 60 Minuten und kostet 50,- €.
Beim Vorliegen weiterer Auffälligkeiten, die eine ergotherapeutische Behandlung erfordern, kann die Therapie innerhalb der Ergotherapie erfolgen. Bei Nichtverordnung durch den Arzt müssen Sie die Kosten selbst tragen (Preis für eine 30-Minuten-Einheit auf Anfrage).

Mehr Informationen bei Meditech.de